Ausbildung für Girl Scouts

Anforderungen an HTL Girl Scouts:

  • Bereitschaft, ihre persönlichen Erfahrungen als Schülerin einer HTL mit anderen Mädchen zu teilen;
  • Wissen, welche Aspekte der HTL-Ausbildung für Schülerinnen von Volks- und Hauptschulen wichtig sind und was mit der Vorstellung als Girl Scout erreicht werden soll;
  • Mut und Können, vor einer Gruppe fremder Schülerinnen frei zu sprechen, das Wesentliche zu vermitteln und auf Fragen kompetent zu antworten.

 

Was bringt's Dir?

  • Als Girl Scout lernst du deine Kolleginnen an der HTL besser kennen - du siehst, dass du mit deinen Sorgen und Nöten nicht allein da stehst: Vernetzung macht stark!
  • Du lernst im Kommunikationstraining schnell, worauf du achten musst, wenn du etwas präsentierst und vor anderen sprichst. Das hilft dir nicht nur bei Präsentationen in den Schulen, sondern auch überhaupt für dein Schulleben, für mündliche Prüfungen und sonstige Gelegenheiten, wo du plötzlich vor anderen Menschen reden sollst!
  • Erfahrung im Präsentieren von Inhalten und im Umgang mit einer Gruppe von jüngeren Mädchen
  • Selbstvertrauen
  • Du lernst im Team zu arbeiten und Probleme gemeinsam mit anderen zu lösen.

 

Rückblick

Im Rahmen eines Ausbildungsmoduls für angehende Girl Scouts hatten einige Schülerinnen der HTL St. Pölten die Chance, auch einen Schnupperkurs in einer Schmiedewerkstatt in Ybbsitz zu absolvieren.

Elisabeth, 16 Jahre, HTL St. Pölten:
"An unserem Trainingswochenende in Ybbsitz hat mir am besten gefallen, dass wir Mädels uns besser kennen gelernt haben, was ich sehr wichtig finde! Den Workshop über Kommunikation fand ich auch sehr wichtig, denn wie wir alle bemerkt haben, fällt es vielen von uns noch nicht so leicht uns zu präsentieren und somit unsere Schule vorzustellen. Ich hoffe, dass wir viele Schülerinnen durch unsere Arbeit für unsere Schule begeistern können."

Gesprächsrunde der HTL Girl Scouts